Psychotherapie

 

Wenn Menschen in belastenden Lebenssituationen sind und psychische Probleme haben, kann eine Psychotherapie sehr hilfreich sein.

 

Die Transaktionsanalyse ist eine anerkannte psychotherapeutische Schule. Die transaktionsanalytische Psychotherapie wurde von Eric Berne in den 50ern gegründet. Eric Berne ging davon aus, dass Menschen „als Prinzessinnen und Prinzen geboren werden und bedingungslos OK sind“. Damit Menschen wieder dieses Lebensgefühl erlangen, werden Heilungs- und Wachstumsprozesse durch die Transaktionsanalyse in einem geschützten und respektvollen Raum in Gang gesetzt.

 

Meine psychotherapeutische Arbeit ist gekennzeichnet von Wertschätzung, Vertrauen und Beziehungsarbeit.

„Die Fähigkeit zum Kontakt ist gleich Gesundheit“ (Erskine, Mousund)

Das Finden einer gemeinsamen Sprache ist für mich ein zentrales Thema für den Aufbau von Beziehung und Selbstkompetenzen.

 

Das therapeutische Setting ermöglicht das Wahrnehmen und Ausdrücken eigener Gefühle und Bedürfnisse, sowie der eigenverantwortliche Umgang mit sich und anderen.

„Zuwendung ist ein Kind der Freiheit. Sie ist in ihrem Wesen ein Geschenk, das frei gegeben und frei angenommen sein will.“ (Claude Steiner)

 

Ganz entscheidend ist für mich die transaktionsanalytische Vertragsarbeit. Dabei beginne ich jede Arbeit mit einer Abmachung oder Übereinkunft mit allen beteiligten Personen, was das Ziel der Behandlung sein soll und wie festgestellt werden kann, dass es erreicht ist.

 

Die psychotherapeutische Arbeit kann folgende Themen beinhalten:

  • Persönliche Ziele und Probleme

  • affektive Störungen, wie zum Beispiel Depressionen

  • Ängste

  • Zwänge

  • Trauma und Belastungssituationen

  • Ess-, Schlaf- und Verhaltensstörungen

  • Suizid und Krankheit

  • Sucht

  • Familien- und Beziehungskrisen

 

Durch das Bewusstmachen von eigenen Denk- Fühl- und Verhaltensweisen in der Psychotherapie erlangen Menschen einen zunehmend autonomen und kompetenten Zugang zu ihrer eigenen Situation. Veränderungen und Neuentscheidungen werden möglich.

Psychotherapie bietet den Menschen die Möglichkeit wachsender Bewusstheit. Damit ist gemeint, die Welt mit eigenen Augen zu sehen und nicht so, wie andere es einem gelernt hatten. Das Gefühl entsteht, wieder „zur Prinzessin oder zum Prinz zu werden“.